Aktuelle Nachrichten Archiv

0

Bauen mit Bambus und Beton auf der Expo 2010 in Shanghai

Ingenieure der TU Darmstadt haben die Tragfähigkeit von Bambus-Konstruktionen deutlich verbessert. Um die notwendige Verbindung von Beton und Bambus zu verstärken, verwenden sie Polyurethanharz und eine spezielle Betonrezeptur. Erstmals eingesetzt wurde die neue Technik beim Bau des Deutsch-Chinesischen-Hauses auf der Expo 2010 in Shanghai .

Urheberhinweis: MUDI Architekten

Urheberhinweis: MUDI Architekten

Download: http://idw-online.de/pages/de/attachmentdata7689.pdf

Bildquelle / Urheberhinweis:
MUDI Architekten

Schlagwörter: , ,
0

Neue Ideen für Messestände

Aussteller auf Messen möchten in der Regel Innovation, Fortschritt, Erfolg, Flexibilität und Stärke ausstrahlen. Was würde sich da nicht besser eignen, als seinen Messeauftritt mit Bambuselementen zu gestalten. Bambuspflanzen als auch aus Bambus designte Lichtelemente oder Kunstwerke bringen einen exotischen Hauch und jede Menge Grün auf die Ausstellungsfläche. Um auch die Blicke aus der Ferne anzuziehen, empfiehlt es sich, zumindest eine größere Bambuspflanze zu positionieren, die mindestens eine Höhe von 2 bis 3 Metern haben sollte.

Der einfachste Weg, seinen Stand mit Bambus zu beleben besteht darin, sich die Bambuspflanzen fix und fertig gepflanzt anliefern zu lassen und den Bambus in Pflanzgefäßen speziell für die Messe zu buchen. Das Ganze geschieht auf Basis einer Pflanzen-Miete, so dass Sie sich hohe Anschaffungskosten und der Frage zur weiteren Standortwahl und Transport sparen. Desweiteren lassen sich die dekorativen Bambuspflanzen noch mit kunstvoll angefertigten Lichtskulpturen aus edlen Bambushölzern auf Ihrer Ausstellungsfläche ergänzen, die ebenfalls zu Messezwecken ausgeliehen werden können.

Bambus steht synonym  für …

Innovation – durch seine exotische Ausstrahlung

Fortschritt – durch sein unvergleichlich schnelles Wachstum

Erfolg – durch seine vielseitige Verwendbarkeit aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften

Flexibilität – durch die enorme Biegsamkeit der Bambushalme

Stärke – durch die extrem belastbaren Bambusstangen

Es gibt wohl kaum ein Element, welches in der Lage ist, sich so positiv, andersartig und vielfältig darzustellen: Schick und edel! Sie haben die Wahl zwischen kleinen und großen Pflanzen, können auf Grund der verschiedenen Arten die Halmfarbe von Gelb, Grün und Schwarz wählen und sind selbstverständlich flexibel bei der Menge. Lassen Sie sich vom Bambusexperten beraten und definieren gemeinsam mit ihm, welche Rolle die Dekoration auf Ihrer Ausstellungsfläche bei der nächsten Messe einnehmen soll: Wählen Sie zwischen dezent bis powervoll!

0

Geliehener Bambus auf Messen

Nun, man sieht es den Bambuspflanzen auf dem gerade fertig gestellten Messestand nicht an, dass sie „nur“ geliehen sind. Und so soll es ja auch sein! Viele Agenturen bieten ihre […]

Nun, man sieht es den Bambuspflanzen auf dem gerade fertig gestellten Messestand nicht an, dass sie „nur“ geliehen sind. Und so soll es ja auch sein!

Viele Agenturen bieten ihre Dienstleistungen für eine erfolgreiche Unternehmenspräsenz auf Messen und Ausstellungen an und haben sich in diesem Marktsegment spezialisiert. Wer einmal eine Messe organisiert hat und alle Marketing spezifischen Aspekte dabei umgesetzt hat, der weiß, wie wichtig es ist, flexibel und kostengünstig zu agieren und dennoch visuelle Highlights zu setzen. Die Besucher müssen sich magisch an den Messerstand angezogen fühlen und zum Verweilen eingeladen werden. Selbstverständlich ist hier die freundliche und persönliche Ansprache das Wichtigste. Dennoch sollte der Aussteller eine Atmosphäre schaffen, wo sich interessierte Besucher wohl fühlen und auch bleiben möchten.

Gute Ergebnisse haben Marketing-Agenturen erzielt, die den Messestand Ihres Kunden mit dekorativen Bambuspflanzen in Szene gesetzt haben. Die Bambuspflanzen wurden lediglich für den Zeitraum der Messe geliehen. So konnten effizient geplant und Kosten eingespart werden. Die schönen, im Umfang und Höhe flexiblen Bambuspflanzen haben sich wie von selbst jedem Messethema angepasst.

Schön designten Messeständen wird mit dekorativen Bambuspflanzen der letzte, aber entscheidende Schliff, gegeben.

0

Phyllostachys aureosulcata Alata

Phyllostachys aureosulcata Alata Synonym: Pekinensis oder auch Grüner Peking Bambus Wuchshöhe: 4,00 bis 6,00 Meter Halme: rau, olivgrün, bis 3 cm Durchmesser Blätter: grün, bis 10 cm lang Wuchs: aufrecht, […]

Phyllostachys aureosulcata Alata

Synonym: Pekinensis oder auch Grüner Peking Bambus

Wuchshöhe: 4,00 bis 6,00 Meter
Halme: rau, olivgrün, bis 3 cm Durchmesser
Blätter: grün, bis 10 cm lang
Wuchs: aufrecht, Ausläufer
Standort: sonnig bis halbschattig, Trockenheit vertragend
Winterhärte: -18° bis -24°

Bezugsquellen: Bambus-Koeln

Bilder von Phyllostachys aureosulcata Alata

Fehler: Der Feed hat einen Fehler oder ist nicht valide.

Schlagwörter:
0

Gartenmöbel aus Bambus

Bei der Gartengestaltung spielt auch die Wahl der Möbel eine Rolle. Nicht nur die gärtnerische Arbeit und das Gestalten der Beete, sondern das Gesamtbild lässt den Garten zu einem wahren Blickfang werden. Möbel aus Bambus verbreiten ein gewisses Flair und sind mit herkömmlichen Gartenmöbeln nicht zu vergleichen. Bambus ist ein reines Naturmaterial, sehr widerstandsfähig und belastbar. Durch die Verarbeitung von Bambus kommt es zu einer optimalen Luftzirkulation und mit der richtigen pflege und Aufbewahrung halten solche Bambusmöbel viele Jahre. Trotz der Robustheit sollten Bambusmöbel nicht ständig der Witterung ausgesetzt sein. Durch den Regen kann es zu Flecken oder Verfärbungen auf den Möbeln kommen und das Material wird im Laufe der Zeit instabil, wenn es dauerhafter Nässe ausgesetzt wird.

Gartenmöbel aus Bambus sind bequem und in der Regel leicht aufzubauen. Viele dieser Möbel lassen sich mit wenigen Handgriffen zerlegen und können so während des Winters einfach und platzsparend untergestellt werden. Besonders schön und edel wirken Bambusmöbel im Wintergarten. Aber auch eine Bambusliege im Garten ist im Sommer ein bequemes Möbel zum Entspannen und ausruhen. Komplette Garnituren aus Bambus lassen bei der Gartengestaltung kaum einen Wunsch offen. Zudem ist das Material ein nachwachsendes Naturprodukt, welches oft noch in Handarbeit gefertigt wird.

Gartenmöbel aus Bambus sollten regelmäßig mit einem speziellen Öl eingerieben werden. So bleibt das Material formschön, wird gleichzeitig gepflegt und vor Wind und Wetter geschützt. Einige Bambusmöbel sind lackiert und werden so vor Nässe geschützt. Es gibt aber nicht nur Stühle und Liegen aus Bambus, sondern komplette Sitzgarnituren für den Außenbereich. Die Gartengestaltung wird mit solchen Elementen zu etwas ganz besonderen und kann aus dem eigenen Garten ein kleines Urlaubsparadies mit mediterranem Flair schaffen. Einige Gartenmöbel aus Bambus sind mit Chromelementen versehen und sind nicht nur modern, sondern auch sehr robust. Bei der richtigen Pflege sind Bambus Möbel kaum kaputt zu kriegen.

Daher sollte vor der Anschaffung genau auf die Qualität und die Verarbeitung dieser Gartenmöbel geachtet werden, denn nur so haben Sie lange Freude an den Möbeln und können die Gartengestaltung dauerhaft planen. Die Preise für Bambusmöbel können sehr unterschiedlich sein. Massenware ist in der Regel billiger als handgefertigte Möbel. Wie bei vielen anderen Naturprodukten gilt auch hier, dass Qualität ihren Preis hat. Allerdings hat man an hochwertigen Bambusmöbeln noch Jahre später seine Freude.

Schlagwörter: ,
0

Welche Halmfarben gibt es und wie dick werden diese?

Bambushalm

Die Halme von Bambuspflanzen können unterschiedliche Farben besitzten. Vor allem Bambusse der Art Phyllostachys weisen ein großes Spektrum an Halmfarben auf. Die Halme der meisten Bambusarten sind grün, doch es gibt Ausnahmen. So kommen auch gelbe, schwarze und rötliche Bambushalme  in der Natur vor. Zudem kann der Sulcus der Bambusstangen unterschiedliche Färbungen (meistens gelb) haben. Bei einigen Bambuspflanzen mit gelben Halm kann es durch intensive Sonneneinstrahlung zu einer rötliche Verfärbung auf der Sonnenseite kommen. Die im Handel angebotenen gelben Bambusstangen stammen von grünen Halmen, die bei der Trocknung gelb werden.

Diese Halm von Bambussen können kerzengerade oder gebogen sein. Die tatsächliche Wuchsform einer Bambusart ist jedoch erst bei älteren Beständen genau zu erkennen. Bei manchen Arten biegen sie sich unter der Last des Laubes im oberen Teil elegant nach außen. Bei einigen Bambussen der Art Phyllostachys aureosulcata sind  jungen Halme sehr weich und verbeigen sich in Zick-Zack Form bei Austrieb. Diese Halme härten erst im Laufe der Zeit aus und so entstehen sehr skurril Bambushalme.

Die Halme von tropischen und subtropischen Bambussen können ein Durchmesser von bis zu 40 cm entwickeln. In Deutschland Klimazone 8 werden Durchmesser von bis zu 7 cm erreicht.  Zum Beispiel hat Phyllostachys nigra schwarze Halme, eine Unterart davon zeigt sogar Tigerflecken auf dem Halm. Es gibt Arten mit leuchtend gelben Halmen und mit rötlichen Halmen, wenn sie in der Sonne stehen. Andere haben durchgehende Streifen. Junge Halme sind sehr oft wie mit Mehl bestäubt.

Schlagwörter: , ,
2

Anzucht von Bambus aus Samen

Bambus lässt sich auf viele verschiedene Arten vermehren. Es gibt ziemlich viele verschiedene Bambussorten, die man aus Bambussamen selbst züchten kann. Die Bambusarten unterscheiden sich in verschiedenen Faktoren wie Wuchshöhe […]

Bambus lässt sich auf viele verschiedene Arten vermehren. Es gibt ziemlich viele verschiedene Bambussorten, die man aus Bambussamen selbst züchten kann.

Die Bambusarten unterscheiden sich in verschiedenen Faktoren wie Wuchshöhe und Winterhärte. In unseren Breiten sollte man darauf achten, das beim Kauf von Bambussamen die richtige Bambusart ausgewählt wird.  Für die spätere Pflanzung im eigen Garten eignet sich hier vor allem der Riesenbambus Moso ( lat. Phyllostachys edulis – Phyllostachys pubescens ). Beim Kauf von Bambus Samen sollte man darauf achten, frische Samen zu kaufen, da die Keimfähigkeit von Bambussamen im Laufe der Zeit nachläßt. Die Haupterntezeit von Moso Bambussamen ist im Oktober und November. Das bedeutet, wenn man Samen im September kauft, das diese Samen schon einige Monate alt sind und die Keimrate entsprechend niedrig ist.

Bei der Anzucht ist ein nährstoffarmes Pflanzsubstrat  notwendig.  Kokoshumus mit Perlit vermischt, eignet sich sehr gut als Pflanzsubstrat.  Die Bambussamen sollten 1 bis 2 Tage in warmem Wasser vorquellen und nur leicht mit Erde bedeckt werden. Das Substrat immer gleichmäßig feucht halten. Eine Temperatur von 30 Grad ist ideal.

Eine durchsichtige Folie über der Anzuchtbox schützt die Samen vor dem Austrocknen. Ab und an sollte man aber etwas Frischluft an die Erde lassen. Nach 2 bis 3 Wochen sollten die ersten Keimlinge erscheinen.

Bambusblüte

Bild 1 von 11

Schlagwörter: , ,
0

Vorstellung: Asian Bamboo AG

Die Anfänge der Asian Bamboo AG reichen bis in das Jahr 1992 zurück, als Lin Zuojun, der Gründer und Vorstandsvorsitzende (CEO) des Unternehmens, in der Provinz Fujian den Bambushandel aufnahm.

Das Geschäft entwickelte sich rasant, deswegen errichtete Herr Lin 1997 in Mawei die erste Produktionsstätte zur Weiterverarbeitung von Bambussprossen. Da verarbeitete Bambussprossen zu dieser Zeit in China nur begrenzt nachgefragt wurden, konzentrierte sich das Unternehmen zunächst auf den japanischen Exportmarkt und avancierte dort zum Pionier im Vertrieb von chinesischen verarbeiteten Bambussprossen. Japan war über viele Jahre der wichtigste Absatzmarkt, ehe Anfang 2000 auch die Inlandsnachfrage deutlich zunahm. Seit der Pacht der ersten Bambusplantage im Jahr 2001 entwickelten sich frische Bambussprossen und Bambusstämme zu unseren stärksten Produktkategorien.

Seit dem 16. November 2007 ist die Asian Bamboo AG mit Sitz in Hamburg unter dem Börsenkürzel „5AB“ im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Teile des Emissionserlöses flossen 2008 in die Pacht von mehr als 10.000 ha erntereifer Plantagen, womit sich die erntereife Plantagenfläche im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelte. Im August 2008 wurde Asian Bamboo als „National Key Flagship Enterprise“ ausgezeichnet, was in China als große Ehre gilt und eine Steuerbefreiung für mindestens vier Jahre garantiert. Ebenfalls 2008 wurde das Xinrixian Forschungszentrum auf dem Campus der Fujian Agriculture und Forestry University fertig gestellt. Dieses Projekt wurde durch eine private Spende unseres Vorstandsvorsitzenden Herrn Lin ermöglicht.

Ende 2009 wurden die bereits vor dem IPO bestehenden Verträge von laufenden jährlichen Pachtzahlungen auf Einmalzahlungen für die gesamte Pachtdauer umgestellt. Von nun an sind sämtliche Pachtverträge mit einmaligen Vorauszahlungen belegt, was den Gesamtbetrag der Pachtaufwendungen signifikant reduziert.

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurden am 22. Oktober 2009 im Rahmen eines Private Placement 1.275.000 Aktien zu einem Kurs von EUR 20,00 bei institutionellen Anlegern platziert. Nach der Kapitalerhöhung beträgt das Grundkapital der Gesellschaft 14.025.000 EUR, eingeteilt in 14.025.000 Aktien.

Unser Unternehmen wächst kontinuierlich, und als Folge der konsequenten Umsetzung des integrierten Geschäftsmodells können wir von Skaleneffekten profitieren und unsere Plantagenerträge maximieren. Wir verkaufen unsere frischen und verarbeiteten Bambussprossen dank mannigfaltiger Vertriebswege – Großhandelsmärkte, Supermärkte und Industriekunden – in ganz China. Bambusstämme werden in erster Linie über inländische Zwischenhändler vertrieben, mit einigen größeren Abnehmern unterhalten wir jedoch direkte Verkaufsbeziehungen. Entsprechend haben wir im Februar 2009 eine strategische Partnerschaft mit Shaowu Zhongzhu Pulp and Paper, einem der führenden Produzenten von Bambuspapier- und Zellstoff, vereinbart. Die Verkäufe auf dem inländischen Markt machen inzwischen über 85% unseres Gesamtumsatzes aus. Unsere margenstärksten Produkte, Bambusstämme und frische Bambussprossen, bilden zugleich unsere bedeutendsten Produktkategorien.

Quelle: http://www.asian-bamboo.com/Article/ShowInfo.asp?ID=5856

0

CO2-Bilanz von Bambus

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, das Bambus ein wichtiger und schneller CO2 ‘Fixator’ ist. So  bindet Bambus während seines Wachstumsphasen eine  große Menge an CO2 durch Photosynthese. Das aufgenommene CO2 wird […]

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, das Bambus ein wichtiger und schneller CO2 ‘Fixator’ ist. So  bindet Bambus während seines Wachstumsphasen eine  große Menge an CO2 durch Photosynthese. Das aufgenommene CO2 wird in der Biomasse von Bambus gespeichert und aufgrund der vielen Verwendungsmöglichkeiten von Bambusstangen und Produkten aus Bambus, der Luft langfristig entzogen. Erst bei der Verbrennung bzw. Verrottung der Bambusbiomasse wird das klimawirksame  Kohlendioxid wieder freigesetzt.

So kann z.B. bei der Verwendung von Bambus als Bambusparkett der Umwelt ein großer Dienst erwiesen werden. Andere Bodenbeläge wie Teppich und PVC-Beläge beinträchtigen bei der Produktion sowie bei der Entsorgung, das Klima stark. Beim Kauf von Bambusprodukten sollte jedoch darauf geachtet werden, das die Herstellung und der Transport von Bambusprodukten unter ökologisch Gesichtspunkten vorgenommen wird und eine CO2 Neutralität erreicht wird.

Schlagwörter:
0

Wasserversorgung von Bambus

Terra-Aqua – Der Wasserspeicher für Ihre Pflanzen Mc-Bambus Terra-Aqua besteht aus transparenten Kristalle, die entweder unter die Erde oder unter oder um die Wurzeln gestreut wird. Diese Kristalle lösen das […]

Terra-Aqua – Der Wasserspeicher für Ihre Pflanzen

Mc-Bambus Terra-Aqua besteht aus transparenten Kristalle, die entweder unter die Erde oder unter oder um die Wurzeln gestreut wird.
Diese Kristalle lösen das Problem der Wasserversorgung bei Pflanzen für 5 – 7 Jahre!
Die Gießarbeit wird um 75% reduziert und somit sparen Sie bares Geld durch den geringeren Wasserverbrauch.
Mc-Bambus Terra-Aqua verhindert Überwässern, 80% weniger Dünger.

Anwendungsbeispiel Urlaub: Vor Reiseantritt die mit Mc-Bambus Terra-Aqua gepflanzen Pflanzen gut gießen; fertig. Eigenschaften, Vorteile und Nutzen von Mc-Bambus Terra-Aqua

1. Speichert das Hundertfünfzigfache seines Eigengewichtes an Wasser, von dem über 90% der Pflanze verfügbar gemacht werden können.

2. Die Pflanzenwurzeln wachsen durch die Gelpartikel hindurch und entnehmen nach Bedarf das gespeicherte Wasser über einen längeren Zeitraum hinweg.

3. Die Kapazität der Erde, das Wasser zu halten, ist ohne Überbewässerung im Wurzelbereich vergrößert.

4. Die Luftdurchlässigkeit wird verbessert, dadurch wird ein Gleichgewicht zwischen Wasser und Luft geschaffen, das für ein stärkeres Wurzelwachstum sorgt.

5. Mc-Bambus Terra-Aqua unterstützt die Entwässerung, vermindert das Vollsaugen des Erdreiches und somit der Verdichtung.

6. Die Effektivität der Wasserausnutzung von den Pflanzen wird mehr als verdoppelt, da Verdampfen und Auslaugen reduziert werden.

7. Die Fähigkeit des Pflanzensubstrates, Wasser aufzunehmen, wird verbessert und dadurch der Bedarf an Wasser reduziert.

8. Die Abstände zwischen den einzelnen Bewässerungszeiten können mehr als verdoppelt werden, die Arbeitseffektivität wird dadurch verbessert.

9. Die Verminderung des Feuchtigkeits- und Trockenstresses bedeutet eine Reduzierung der Unterbrechungen in der Wachstumsphase,

10. Das Gesamtwachstum und – Konditionen der Pflanzen werden wesentlich verbessert.

11. Flüssigdünger werden vom Polymer absorbiert und so von der Pflanze ungehindert aufgenommen, was einen effektiven Verbrauch des Düngers und ein wesentlich geringeres Auslaugen bedeutet.

12. Die Pflanzen sind früher Verkaufsreif. Das bedeutet:

  • Es kann später eingesät werden.
  • Es wird weniger Energie für die Kultivierung benötigt.
  • Der Ertrag pro qm wird erhöht durch kürzere Kultivierungszeit.

13. Containerpflanzen mit Mc-Bambus Terra-Aqua haben durch die interne Feuchtigkeitsversorgung eine wesentlich längere Haltbarkeit (Gartencenter, Supermärkte und während des Transportes).

14. Die Verwendung von Mc-Bambus Terra-Aqua ist ungefährlich, verwendbar bei allen Gemüsearten von der Aussaat an.

15. Die lange Haltbarkeit des Polymers im Erdreich über mehrere Jahre gleicht die Ausgaben, die anfänglich gemacht wurden, wieder aus.

16. Von allen bisher aufgeführten Punkten ist das wichtigste Argument mit Mc-Bambus Terra-Aqua zu arbeiten Zeitersparnis und Reduzierung des Wasserverbrauchs.

Bezugsquelle: Bambus-Koeln.de

Schlagwörter:
Seite 2 von 3123