Bambustreffen Archiv

0

Welt-Bambustag am 18.09.2010

Am 18 September 2010 ist der Welt Bambustag.

Veranstaltungsorte:

Frankfurt am Main
10 Uhr: Gerd Sieber führt durch die Bambusquartiere im Palmengarten
http://www.palmengarten.frankfurt.de

Schloss Dyck in 41363 Jüchen

mit einem Informationsstand der EBS Deutschland und einem Rundgang durch die Bambusbestände von Schloss Dyck.
www.stiftung-schloss-dyck.de

Offene Garten: Bambusgarten der Familie Sommer in 64732 Bad König / Kimbach, Im Kimbachtal 67
Geöffnet von 09:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei.

Offene Garten: Bambusoase Rösrath der Familie Esser in 51503 Rösrath / Kiefernweg 7a
Öffnungszeiten: 18. September ab 14:30 Uhr bis ca. 18:00 Uhr.
Infos und Bilder unter www.bambusoase.info

Schlagwörter: ,
0

Europäische Bambusgesellschaft zu Gast im Odenwald

Bad König/Kimbach. Am Sonntag, 18.07.2010 trafen sich Mitglieder der Europäischen Bambusgesellschaft, Sektion Deutschland (www.bambus-deutschland.de) bei der Familie Sommer in Bad König/Kimbach. Ihr Bambusgarten liegt idyllisch im Kimbachtal und beherbergt an die 100 verschiedene frei ausgepflanzte Bambusarten. Harmonisch fügen sich in den Bambusgarten auch noch andere Exoten ein. Unter anderem gesellen sich immergrüne Magnolien, Trompetenbäume, Ginkgos, immergrüne Eichen und Mammutbäume zu Tulpen, Blauglocken und Taschentuchbaum. Der Sammelleidenschaft der Hausherrin ist zu verdanken, dass sich zahlreiche Hostas, Strauch- und Staudenpäonien zu den vielen Blütenstauden unter den Bambushainen tummeln. Das feuchte Klima an der Kimbach bringt den Wachstum der gigantischen Gunnera mit ihren fast 2 m großen Blättern und den bis zu 1 m hohen Blütenständen so richtig in Schwung.

Aus Nah und Fern folgten die Mitglieder der Einladung und scheuten auch die weite Anreise vom Bodensee und Hannover nicht. Nach der Begrüßung mit einem Gläschen Sekt am Morgen folgte eine Besichtigung mit fachlicher Führung der Wetterstation des DWD in Michelstadt-Vielbrunn. Nach einem gemeinsamen Mittagessen begann nun endlich die Exkursion durch den fast 4.500 m² großen Bambusdschungel. Bei Kaffee und Kuchen wurden fachliche Erfahrungen ausgetauscht und über den langen und strengen Winter diskutiert. Viele der 29 Gäste verschwanden immer wieder auf dem weitläufigen Gelände um jedes Mal etwas Neues zu entdecken oder zu fotografieren. Besonders fasziniert waren die Besucher, über das Rauschen des Sommerwindes in den 8 m hohen Bambushalmen. Mit leichtem Wehmut traten die letzten Gäste dann um 21.00 Uhr ihre weite Heimreise an. Der Bambusgarten ist am „Weltbambustag“ am 18. September 2010 zum ersten Mal für Jedermann geöffnet. Familie Sommer und die EBS Deutschland lädt schon jetzt ganz herzlich alle Interessierten aus Nah und Fern und ganz besonders alle Kimbacher und Bad Königer zu einem Rundgang durch den Bambusgarten ein. Für Informationen rund um den Bambus steht Herr Sommer unter 06066 / 969893 jederzeit zur Verfügung. Nach telefonischer Voranmeldung kann der Bambusgarten auch schon vor dem Weltbambustag besichtigt werden. Vereine, Gruppen, Schulen und Kindergärten sind nach Absprache auch immer herzlich willkommen.

Quelle: http://www.odenwaelder-lokalblick.de/08/2010/orte-odenwald/bad-konig/europaische-bambusgesellschaft-zu-gast-im-odenwald.html

Schlagwörter: